InfraRot Cannibal (c) Pit Hammann
 
+1Bones
Number of bones you will receive for purchasing this item.

Neo

"Sindustrial"

CD

Add to Cart
€13.99

Release: 2011
Status: In stock
Neo - Sindustrial CD


Der Neo-Erstling "Sindustrial" dreht sich um Industrie, Sound, Elektrik und Computer. Es folgt ein Rundgang durch die Core-Verarbeitung.Hell-O: Begrüßt wird man in der Industriehölle, dem Paradies der Rhytmen, Knicklichter, Strobos, stampfenden Sounds, all dem was der Norm-Verbraucher eher als Lärm abtun würde, vielleicht auch die Gesundheit seiner Anlage anzweifeln könnte.Bass at the base: Mit Unterstützung von Sin (Noktis) wurde ein Tanzflächenkracher im bester Neo Manier geschaffen der nur ein Thema hat: tiefe Bässe auf dem Grund, der Basis. Brennt ihr Verstärker, brennt!E-Fight: Wir rufen zum Krieg auf! All diejenigen die ihre Musik Industrial nennen ohne auch nur ein Industriegeräusch in ihrer Musik zu haben machen doch nur Elektro mit Verzerrern.Wir machen: Elektro-Industrial. Und E-Fight die Tanzflächen voll.I´d like: Wer sagt das man ein Schlagzeug nicht mit Industrial kombinieren kann? Es kommt nur auf die richtige Mischung an. Was Oma schon wusste kann im Subwoofer nicht verkehrt sein.Irre explodieren nicht: Wir können auch anders. Immer. Und auch lauter. Man braucht nur ein großes Stück Metal das man rhytmisch über ein anderes kratzt. Diese Maschienenhalle ist defekt.Purity: Die Reinheit der elektronischen Beats, der rhytmischen Maschienengeräusche braucht keine Verzehrer.FDHL: Faster Deeper Harder and Louder. Wir wollen es nicht anders.Hacker: Ein Angriff auf deinen Computer. Klappt nicht. Klappt doch? Zugang verweigert!War of Fidelity: Auch wenn Neo klar und pur ist, so wird doch auch mit dem besten der anderen Welten gespielt. Hier wird der Krieg der Welten hörbar gemacht. Synth versus Git, Drums versus Basedrum, Elektro versus Jazz. Es ist so schön Unvereinbares zu mischen.Low Freak Bitch: Stehst du wahnsinnig auf tiefe Frequenzen? Bist du ein Freak? Hier bist du richtig!Stomper Whore: Eine tiefe Verbeugung an die Frauen die stompen und sich nichts sagen lassen. Mit euch sieht ein Pit einfach besser aus!Enjoy my sickness: Eine Hommage an die guten alten Zeiten, als der Amiga noch den besten Sound hatte und moderner klang als alles andere. Als man noch verächtlich und verständnislos angeguckt wurde wenn man zugab Computermusik zu mögen.Hoffnung: Alles hat ein Ende. Auch die Hoffnung. Unser Hochzeitstück das die Welten Gothic und Industrial verreint.
InfraRot sales rank:-
InfraRot item number:2009.991
Label:Echozone
Label's catalogue number:EZ11C749
EAN/UPC:4260101556295
1.Hell-o
2.Bass @ The Base (Fest. Sin)
3.E-fight
4.I`d Like
5.Irre Explodieren Nicht
6.Purity
7.FDHL
8.Hacker
9.War Of Fidelity
10.Low Freak Bitch
11.Stomper Whore
12.Enjoy My Sickness
13.Hoffnung