InfraRot Cannibal (c) Pit Hammann
 

Terrolokaust

"God Loves The Violence"

CD

Add to Cart
-33%
€14.99
€9.99

Release: 2011
Status: In stock
Terrolokaust - God Loves The Violence CD


Mit "No Control", der digitalen Vorabsingle (u.a. mit einem grandiosen Grendel Remix), setzten die Mannen um Frontmann Javi Ssagittar ein erstes Ausrufezeichen. Die internationale Fachpresse ist sich einig: "da kommt etwas Grosses auf uns zu!". Und tatsächlich "God loves the violence" hämmert wie eine Dampfwalze über das Parkett und lässt alles bisher da gewesene wie einen Kindergeburtstag erscheinen!

Markerschütternde, geshoutete Vocals und sägende Sequenzer klingen frisch wie nie! Terrolokaust mischen die Electroszene auf und zwar gewaltig! Das ist Electro in Perfektion, modern und eingängig, bitterböse und voller Kraft! Terrolokaust vereinen Tugenden wie man sie einstmals bei Bands wie "Icon of Coil" finden konnte mit der Aktualität des heutigen Clubsounds! Dieser einzigartige Stilmix ist es der einen aufhorchen lässt!

Terrolokaust hinterlassen Eindruck und zwar nachhaltig! Zusätzlich wurde dieses 14 Songs umfassende Meisterwerk mit Remixen namhafter Szenegrössen gewürzt so das insgesamt gleich 18 Songs auf den geneigten Electrofan daniederprasseln!
InfraRot sales rank:2,377
InfraRot item number:2008.371
Label:Infacted
Label's catalogue number:FACT 3168
EAN/UPC:4046661222029
1.I.N.T.R.O
2.Exposed To The Wrath
3.God Loves The Violence
4.Feeding On The Lies
5.No Control
6.Nihilismo Moral
7.Just One Fix
8.IgnoranZe
9.The Pain Of Knowing
10.Your Fucking Drugs (Feat. Betty From Code Name)
11.Thirsty
12.La Realidad
13.Evolution Of Tomorrow
14.Primitive Ways
15.Nihilismo Moral (Nachtmahr Remix)
16.No Control (Grendel Remix)
17.Thirsty (Reaper Remix)
18.Your Fucking Drugs (Detroit Diesel Remix)