InfraRot Cannibal (c) Pit Hammann
 

Din A Tod

"Westwerk"

CD

Add to Cart
-33%
€19.49
€12.99

Release: 2009
Status: In stock
Din A Tod - Westwerk CD


Mit der Sonnenbrille im Gesicht und einer ausgeprägten "Scheißegal"-Mentalität im Angesicht der Krise trinken wir tanzend Champagner auf den Trümmern der alten Weltordnung. Die Berliner Band DIN[A]Tod fängt auf ihrem Album perfekt das Lebensgefühl am Ende des ersten Jahrzehnts des neuen Jahrtausends ein."Westwerk" verbindet den Spirit der frühen Achtzigerjahre mit dem sympathisch-schrägen Electroclash-Sound der Hauptstadt zu einer vielseitigen No-Future-Pop-Musik mit Club-Appeal. Die mutige Fusion aus reduzierten Elektronik-Sounds mit treibenden Gitarren- und Bass-Linien und einem Hauch unterkühlter Reserviertheit klingt noch satter, kompakter und runder als auf dem mit reichlich Lorbeeren bedachten Debütalbum der Band. "Westwerk" steht für bis auf die Knochen reduzierte Hits, welche das kühle Düster-Flair der Sisters Of Mercy mit den minimalistischen Grooves von Bands wie Joy Division oder New Order und einem satten, elektronischen Beat-Fundament paaren.Das Wechselspiel zwischen Sven Claussens dunklem, nihilistischen Sprechgesang und Claudia Fasolds schnippischen Girlie-Charme verleiht den Songs dabei einen ganz besonderen Reiz.Auf "Westwerk" perfektioniert die Band ihre Vision eines modernen Post-Punk-Sounds, in den sich auch eine Cover-Version der frühen Joy-Division-Hymne "Warsaw" nahtlos einreiht. DIN[A]Tod spielen den abgeklärten Sound einer kalten, anonymisierten Großstadt, wie er eigentlich nur aus Berlin kommen kann und treffen damit genau den Nerv der Zeit.
InfraRot sales rank:1,738
InfraRot item number:2003.356
Label:Out Of Line
Label's catalogue number:OUT333
EAN/UPC:4260158833332
1.Some Kind Of Hate
2.Westwerk
3.Glory In The Highest
4.Cold Star
5.Spartakus
6.Patron Of The Young
7.The Clockwork
8.Warsaw
9.Corridors
10.Fertile, Yes!
11.Flames Of The Calvary
12.Vorwärts, Wir Müssen Zurück